LEHRAUFTRÄGE

 

Steinbeis SMI

An der Steinbeis SMI unterrichte ich die Fächer "Recht" für Bachelor Studenten sowie "Recht für Innovatoren" für Masterstudenten. 

Recht

Um Sachverhalte rechtlich bewerten zu können, kommt es nicht zwingend auf Detailwissen an, sondern vielmehr darauf, die grundsätzlichen Zusammenhänge einzelner Rechtsinstitute zu kennen und Normen interpretieren zu können. In dem Seminar "Recht" erkläre ich die Grundzüge der juristischen Methodik. Aufbauend darauf ist es das Ziel, Rechtsprobleme aus dem Bereich des Wirtschafts- und Arbeitsrechts thematisch einzuordnen, gesetzeskonform zu bearbeiten und ggf. erste Falllösungen und Bewertungen zu erstellen.

Recht für Innovatoren

Innovationen bedürfen spezieller Schutzrechte. Oft werden diese jedoch falsch zugeordnet oder fehlinterpretiert. In dem Seminar erkläre ich die Grundlagen des Gewerblichen Rechtsschutzes und des Urheberrechts. Ein wesentlicher Aspekt ist dabei das Markenrecht. 

Zusammen mit den Teilnehmern erarbeite ich die jeweiligen Schutzvoraussetzungen und die mit ihnen verbundenen verfahrensrechtlichen Mechanismen. Aufbauend darauf soll es den Teilnehmern ermöglicht werden, die rechtliche Relevanz innovativer Prozesse einzuschätzen.

 

ADG Business School

An der ADG Business School obliegt mir die rechtliche Ausbildung der Bachelorstudenten. Hierzu gibt es die beiden Seminare "Bürgerliches Recht & Arbeitsrecht" und das darauf aufbauende Seminar "Handels- & Gesellschaftsrecht".

Bürgerliches Recht & Arbeitsrecht 

Ähnlich wie in dem Seminar Recht an der Steinbeis SMI erkläre ich die Grundzüge der juristischen Arbeit, um die Studenten für rechtliche Problemstellungen zu sensibilisieren. Zentrale Punkte des Seminars sind diesbezüglich das Wirtschafts- und Arbeitsrecht, deren Kernbereiche dargestellt und anhand von Fallbeispielen veranschaulicht werden.

Handels- & Gesellschaftsrecht

Berufseinsteiger und junge Unternehmer sind im Alltag mit einer Vielzahl juristischer Fragestellungen konfrontiert. Im Seminar stärke ich das Bewusstsein, bestimmte unternehmensbezogene Entscheidungen aus juristischer Sicht kritisch zu betrachten. Es werden u. a. die wichtigsten Vertragsarten besprochen, die gängigsten Gesellschaftsformen diskutiert und markenrechtliche Grundzüge erläutert. 

Rechtliche Fragen im Handel

Mit Blick auf den Kaufvertrag wird in diesem Seminar aufgezeigt, welche Ansprüche sich zugunsten des Käufers aus dem Mängelgewährleistungsrecht ergeben und welche handelsrechtliche Besonderheiten Kaufleute zu berücksichtigen haben.

Auf diesem Wege wird es den Teilnehmern ermöglicht, rechtliche Risiken bei Ausgestaltung der Vertragsbeziehungen zwischen Lieferant und Abnehmer besser einschätzen und bewerten zu können.

Marketingrecht und Vertragsgestaltung

Ziel des Seminars ist die Vermittlung von rechtlichen Grundkenntnissen in für den Vertrieb von Dienstleistungen wichtigen Rechtsgebieten unter besonderer Berücksichtigung der Finanzdienstleistungsbranche. Durch das Seminar sollen die Möglichkeiten der Sicherung eigener Rechtspositionen des Unternehmens und damit dessen Position im Wettbewerb erkannt und soll für rechtliche Probleme und Gefahren im Vertrieb sensibilisiert werden. 

Dabei wird ein Überblick über eigene Ansprüche gegen Wettbewerber und deren Ansprüche gegen das eigene Unternehmen bei Verletzung von Unternehmensrechten vermittelt sowie ein Überblick über die Reaktionsmöglichkeiten bei Rechtsverletzungen  gegeben und die Möglichkeiten bei der Vertragsgestaltung besprochen.

design akademie berlin

Wirtschaftsrecht

In dem Seminar "Wirtschaftsrecht" erkläre ich die Grundzüge wirtschaftsrechtlicher Zusammenhänge und der juristischen Methodenlehre. Dabei spielen das Vertrags-, Verbraucher, und Markenrecht eine übergeordnete Rolle.

BJS Berlin

Datenschutzrecht nach DSGVO für Journalisten und

PR-Experten

Neben einer Einführung in das Datenschutzrecht, in der ich die Grundpflichten nach der DSGVO und dem BDSG (Bundesdatenschutzgesetz) darstelle, gehe ich hier auf die typischen Fragen von Kommunikationsexperten und Journalisten zum Datenschutz ein. 

Ebenso gibt es einen Workshop, in dem die Teilnehmer lernen ein Datenschutzerklärung nach DSGVO selbst zu erstellen.

Online-Recht

In dem Seminar gebe ich einen Überblick über das gesamte Medienrecht, allerdings fokussiert auf Internet-Recht. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf dem Persönlichkeitsrecht, dem Urheberrecht, auf Nutzungsrechten, Bildrechten und den Folgen von Rechtsverletzungen. Hierbei erläutere ich beispielsweise was im Rahmen von Copy and Paste, Embedding, Framing, Streaming erlaubt ist und zu welchen Bedingungen Fotos von Fotelia, Pixelio, iStock, flickr und Instagram benutzt werden dürfen.